4 Gründe, Warum Man Fett Nicht Schnell Verbrennen Kann

Wenn man älter wird, nimmt die Stoffwechselrate im Allgemeinen ab und Sie benötigen eine reduzierte Anzahl an täglichen Kalorien. Dies verringert Ihre Fähigkeit, schnell Fett zu verbrennen. Wenn Sie von einer Verlangsamung des Stoffwechsels betroffen sind, müssen Sie vorbeugende Maßnahmen ergreifen oder Sie werden an Gewicht zunehmen. Sie müssen eine Reihe von präventiven Maßnahmen ergreifen, um das Nachlassen Ihres Stoffwechselszu stoppen und einige Maßnahmen, um Ihre Stoffwechselrate zu erhöhen.

Es ist wichtig, einige wesentliche Ursachen für einen langsamen Stoffwechsel zu erkennen, damit Sie wissen, was Sie vermeiden und was Sie tun müssen:

ALKOHOL – Alkoholische Getränke sind voller Zucker und Kalorien. Sie können auch zu Flüssigkeitsmangel führen, welches die Effizienz Ihres Stoffwechsels reduziert. Ein gelegentliches alkoholisches Getränk ist ok, aber Alkoholexzesse und / oder tägliches Trinken können zu einem verminderten Stoffwechsel führen.

Große Mahlzeiten – größere Mahlzeiten enthalten mehr Kalorien als kleinere Mahlzeiten. Daher gibt es eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass zusätzliche Kalorien als Fett gespeichert werden. Um die Effektivität Ihres Stoffwechsels zu verbessern, müssen Sie diese großen Mahlzeiten in kleinere Mahlzeiten aufteilen, die Sie dann häufiger essen.

Zuckerhaltige Lebensmittel – zuckerhaltige Lebensmittel haben einen geringen Nährwert, sind reich an Kalorien und leicht zu verdauen. Dies bedeutet, dass weniger Kalorien für den Verdauungsprozess genutzt werden und somit werden mehr Kalorien als Fett gespeichert. Der gelegentliche Genuss einer zuckerhaltigen Nascherei ist OK, aber insgesamt muss Ihre Ernährung auf allen Ebenen zuckerhaltige Lebensmittel eingrenzen. Betrachten Sie Ihre Ernährung als Ganzes und versuchen Sie, die ungesunden Lebensmittel durch gesündere zu ersetzen. Gesündere Lebensmittel haben in der Regel einen höheren Nährwert und sind schwerer zu verdauen, was bedeutet, dass mehr Kalorien während des Verdauungsprozesses verbrannt werden. Dieses hat einen positiven Effekt auf Ihre Stoffwechselrate.

Bewegungsmangel – Mehr Aktivität und die Vermeidung von Bewegungsmangel hilft, das Verringern Ihres Stoffwechsels zu vermeiden. Ein ernsthafter betriebenes Training kann dazu beitragen, Ihre Stoffwechselrate zu erhöhen. Wenn Sie sich an regelmäßigem Herz-Kreislauf-Training und regelmäßigem Krafttraining beteiligen, werden Sie auf Ihrem Weg zur Optimierung Ihres Stoffwechsels sein.

Stress, Trostessen Und Gewichtszunahme

Was verbinden Sie mit Trostessen? Wann brauchen wir diese "Nahrung für die Seele"? Die Antworten auf diese Fragen bringen den direkten Zusammenhang zwischen Stress, Genussmittel und Gewichtszunahme.

Die meisten Trost-Lebensmittel sind kohlenhydratreich, fettreich oder beides. Eine Schüssel mit Makkaroni und Käse oder buttriges Kartoffelpüree sind nur zwei Beispiele für die Vielfalt der Lebensmittel, die wir als Trostessen ansehen. Wir sind am ehesten für diese Lebensmittel zu haben, wenn wir unter Stress stehen und eine bestimmte Beruhigung benötigen. Für viele von uns haben Trost-Lebensmittel die Tendenz, für diese Beruhigung zu sorgen – das gleiche Gefühl, das man wohl als Kind beim Essen dieser Lebensmittel bekam, dass alles in Ordnung sein wird.

Wir essen unter Stress nicht nur mehr, wir neigen auch dazu, öfters Alkohol zu konsumieren. Das bedeutet, dass wir nicht nur Kalorien in Form von Gute-Laune-Lebensmitteln zu uns nehmen, wir fügen auch noch eine große Anzahl von leeren Kalorien durch stressbedingtes Trinken hinzu. All diese zusätzlichen Kalorien bedeuten eine Menge extra Trainingseinheiten, um sie zu verbrennen, oder mehr als wahrscheinlich eine Gewichtszunahme über einen gewissen Zeitraum.

Studien haben gezeigt, dass vor allem Frauen einem höheren Risiko für Essen und Trinken als direkte Reaktion auf Stress ausgesetzt sind. Die primäre Ursache für übermäßiges Essen, die bei Frauen in verschiedenen Studien festgestellt wurde, besteht aus einem Mangel an emotionaler Unterstützung. Das macht es unerlässlich für diejenigen von uns, die versuchen, Gewicht abzubauen, ein Unterstützungs-Netzwerk aufzubauen, auf das wir uns in Zeiten von Stress verlassen können. Es kann bedeuten, dass es man Hilfe bekommt, nur um Dampf ablassen oder eine Gemeinschaft mit unterstützenden Freunden zu finden, damit wir mit schwierigen Problemen nicht auf uns allein gestellt sind. In Gesellschaft zu sein bedeutet auch, dass wir weniger wahrscheinlich eine Schachtel Pralinen oder ein paar Flaschen Wein konsumieren. Können Sie sich die Anzahl der Kalorien und Gewichtszunahme vorstellen, die Sie sich jedes Mal ersparen, wenn Sie kein extra Stück Schokolade oder zusätzliches Essen zu sich nehmen?

Was wir alle tun können, ist einfach stärker darauf zu achten und uns darüber Bewusst zu sein, wie wir auf Stress reagieren. Dieses Bewusstsein in sich selbst wird helfen, Handlungen zu leiten und uns helfen, Entscheidungen zu treffen, die nicht automatisch eine Gewichtszunahme bedeuten. Es bedeutet auch, dass wir es können und auch sollten, Stress als Ausrede zu vermeiden, um jegliche Gewichtszunahme zu erklären.

Sieben Möglichkeiten, Um Den Stoffwechsel Für eine Schnelle Fettverbrennung Zu Erhöhen

Ein höherer Stoffwechsel hilft Ihnen, sich mit einem höheren Energielevel gut zu fühlen, hält Ihre Körperfunktionen am Optimum und wird zu einem automatischen Gewicht-Kontrollmechanismus für Sie. Hier sind sieben Tipps, wie Sie Ihren Stoffwechsel für eine schnelle Fettverbrennung steigern.

Essen Sie Ihr Frühstück -  Wenn Sie nicht frühstücken, fahren Sie Ihren Stoffwechsel herunter und schicken Ihren Körper in den Überlebens-Modus, da er glaubt, er sei am Verhungern, weil Sie eine längere Zeit ohne Nahrung sind. Brechen Sie Buchstäblich das Fasten, indem Ihr Körper sich seit dem Abendessen befunden hat. Machen Sie weiter und genießen Sie ein ausgewogenes Frühstück.

Essen Sie den Großteil Ihrer Nahrung früh am Tage – Abendessen sollte die leichteste Mahlzeit sein. Das hilft Ihrem Körper, die Nahrung zu verarbeiten und zu.

verbrennen, wenn Sie bewusst essen und sich bewegen, verbrennen Sie mehr Kalorien pro Stunde.

Hungern Sie nicht – Wenn Sie Ihre Kalorienzufuhr unter 1000 Kalorien pro Tag drücken, wird Ihr Körper signalisieren, dass Sie im Hunger-Modus sind und wird den Stoffwechsel verlangsamen.

Essen Sie häufig und mehr – Kleinere, häufigere Mahlzeiten halten Ihren Blutzuckerspiegel stabil und sorgen für eine stetige Quelle von Energie für den Stoffwechsel.

Training – Training liefert zu jeder Zeit des Tages einen Schub, aber wenn es am Morgen geschieht, ist es besonders hilfreich, indem Sie Ihren Stoffwechsel für den ganzen Tag erhöhen. Fügen Sie Gewichts-Training oder progressives Krafttraining hinzu, das Ihre Muskeln für noch bessere

Ergebnisse aufbaut. Muskeln verbrennen mehr Kalorien als Fett und je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr Kalorien verbrennen Sie, auch beim Ausruhen!

Spenden Sie sich Feuchtigkeit – Der Energie-Brennvorgang des Stoffwechsels braucht Wasser, um effektiv zu arbeiten. Trinken Sie regelmäßig einige Gläser Wasser.

Nehmen Sie genügend B-Vitamine – Vitamin B-12 ist essentiell für die Energie. Um sicherzustellen, dass Sie genug B-Vitamine zu sich nehmen, erwägen Sie, einen B-Komplex zu nehmen. Ihr Energieniveau wird steigen, und zugleich auch Ihr Stoffwechsel!

Wie Wirkt Sich Stress Auf Ihre Bemühungen Zur Gewichtsabnahme Aus?

Es gibt viele veröffentlichte Forschungen über die Verbindung von Stress und Gewichtszunahme. Während eine Vielzahl von externen Verhaltensweisen und Faktoren bestimmen, wie wir mit Stress umgehen, gibt es innerhalb unseres Körpers auch automatische biologische Reaktionen.

Cortisol, ein Stress-Hormon, wird in Verbindung mit Gewichtszunahme gebracht, vor allem was das Bauchfett angeht. Unter Stress werden sehr große Mengen an Cortisol in der Blutbahn freigesetzt. Die größte Menge an Fett wird im Bauchbereich gesammelt, wenn wir unter Stress essen, weil die Rezeptoren für Cortisol sich im Bauchraum befinden. Um alles noch schlimmer zu machen, wurde ein höheres Taille-Hüft-Verhältnis mit einem höheren Niveau von Cortisol unter Stress in Verbindung gebracht. Das ist ein Doppelschlag für diejenigen von uns, die sogar nur leicht übergewichtig sind. Es bedeutet, dass wir automatisch beginnen, mehr Bauchfett zu speichern als unsere schlankeren Altersgenossen.

Der Stoffwechsel wird auch durch überschüssiges Cortisol beeinflusst. Der Stoffwechsel verlangsamt sich. Ein langsamer Stoffwechsel bedeutet, dass Sie Kalorien nicht effizient verbrennen können und dies führt zur Gewichtszunahme, auch wenn Sie eine niedrigere Menge an Kalorien konsumieren. Also ein weiterer Doppelschlag. Da die meisten Menschen dazu neigen, mehr zu essen, wenn sie unter Stress stehen, steigt die Rate der Gewichtszunahme exponentiell.

Also, was können Sie tun, um zu vermeiden, dass Cortisol eine Straßensperre in Ihren Bemühungen zur Gewichtsabnahme darstellt? Verwalten Sie Stress proaktiv! Nicht warten, bis er sie eingeholt hat, um dann zu beginnen, ihn zu bekämpfen. Hier sind ein paar Dinge, die Sie tun können:
Sensibilisierung: Erlangen Sie ein Bewusstsein für Ihren Stressauslöser und den Reaktionen.

Machen Sie dieses Training: Treiben Sie regelmäßig Sport, um den Cortisol-Spiegel zu regulieren. Es kann auch helfen, Depressionen zu lindern. Versuchen Sie Entspannungsübungen wie zum Beispiel geleitete Meditationen und Yoga.
Nehmen Sie sich genügend Ruhe: Ihr Körper regeneriert sich im Schlaf und hilft Ihnen, mit Stress besser fertig zu werden. Es kann bedeuten, dass Sie am nächsten Tag eine klügere Auswahl an Lebensmitteln treffen, und es hilft Ihnen bei Ihrer Gewichtsabnahme und Ihren Plänen zum Abnehmen oder Gewichtserhalt.

Es ist wichtig anzumerken, dass für eine angemessene Bewältigung Ihres Stress-und Cortison Spiegels Medikamente nicht die erste empfohlene Wahl sind. Versuchen Sie zuerst eine der oben genannten Methoden!

Essen Sie Mehr, Um Schnell Gewicht Zu Verlieren

Es gibt eine goldene Regel, ob Sie Diät halten oder nicht: Essen Sie häufig, aber essen Sie weniger. Dies ist praktisch der einfachste Weg, um sicherzugehen, dass man Gewicht verlieren, auch wenn man nichts an seiner Ernährung ändert. Dies sind die Gründe:

Bye-bye zu übermäßigem Essen:
Wenn wir fünf oder sechsMal am Tag essen, setzen wir uns bei jeder Mahlzeit nur dem Gefühl eines leichtenAnflugs von Hunger aus. Wenn wir ausgehungert sind, wollen wir im Gegensatz dazu alles essen, was in unser Blickfeld gerät. Die Umstellung auf mehrere Mahlzeiten am Tag hilft uns auch,Nahrung besser zu würdigen, was wiederum die Lebensqualität verbessert und unser Verhältnis zu Nahrungsmitteln verändert.

Kein Vollstopfen: Durch das häufigere Essen haben Sie wahrscheinlich seltener Heißhunger. Wenn Sie am Vormittag und am Nachmittag einen Snack essen, werden Sie zur Mittagszeit und nach Feierabend nicht am Hungern sein. Sie werden sich dann viel weniger wahrscheinlich vollstopfen. Essen Sie bei jeder Mahlzeit oder Snack sowohl Proteine als auch Kohlenhydrate, wie zum Beispiel Müsli mit Milch, einen Apfel mit Erdnussbutter oder ein Puten-Sandwich. Protein benötigt bei der Verdauung mehr Zeit als Kohlenhydrate, so dass Sie länger gesättigt bleiben.

Heizen Sie Ihren Stoffwechsel an: Der Stoffwechsel läuft im höchsten Gang, wenn wir regelmäßig essen. Unser Körper schaltet seltener auf "Überlebens-Modus", wie er es tut, wenn man für einen längeren Zeitraum mit zu wenig oder ganz ohne Essen auskommen muss und sich dann vollstopft. Durch das regelmäßige Essen denkt Ihr Körper, er bekommt laufend Brennstoff ohne Mängel in der Versorgung. Er wird diese Kalorien immer verbrennen und Sie werden anfangen, die Ergebnisse in kürzester Zeit zu fühlen.

Der Wechsel auf sechs Mahlzeiten pro Tag hat auch Vorteile bei der Gewichtskontrolle. Da wir uns nicht mehr ausgehungert fühlen, verbessert sich sowohl die Aufmerksamkeitsspanne als auch die Konzentration, was wiederum zu einer höheren Produktivität und während der ganzen Zeit zu einer insgesamt besseren Stimmung führt. Sie werden wahrscheinlich auch mehr Nahrhaftes essen, weil Sie sich nicht mit leeren Kalorien beladen wollen.

Warum Macht Abendessen Dick?

Fast jeder hat warme Erinnerungen an so manche Familienessen. Das Abendessen wird im Idealfall mit Entspannung, Lachen und Gesprächen verbunden.

Der Vorgang des Lachens und Sprechens beim Essen sollte das Mahl eigentlich verlängern, welches unserem Gehirn genügend Zeit gibt, um ein Gefühl der Sättigung zu signalisieren. Was im Idealfall im Laufe der Zeit einen schlankeren Körper und gesparte Kalorien bedeuten sollte.

Die Realität sieht jedoch anders aus. In der heutigen schnelllebigen Zeit eilen wir von der Arbeit nach Hause, um Besorgungen zu machen, zu Veranstaltungen, oder auch zu den Hausaufgaben der Kinder. Die Kalorien beginnen sich aufzubauen, bevor sie verbraucht werden. Diese hastige Denkweise bedeutet in der Regel Abstriche bei der Vorbereitung des Abendessens.

Wir fügen Fette oder fettes Fleisch für mehr Geschmack hinzu, verarbeitete Lebensmittel, um die Kochzeit abzukürzen und schwere Stärke als Genuss-Lebensmittel. Wir können sogar Mahlzeiten während des Tages übersprungen haben und sind so hungrig, dass wir auf einem Snack rumknabbern, während wir darauf warten, dass das Abendessen auf den Tisch kommt. Durch die Zeit des Wartens auf das Abendessen hat sich die durchschnittliche Mahlzeit an Kalorien verdoppelt oder verdreifacht.

In unserer Gesellschaft nehmen wir das Abendessen später an den Abenden zu uns, was bedeutet, dass wir unseren Körpern nicht genügend Zeit zur Verdauung und zur Aufnahme geben. Das trägt zu einer automatischen Erhöhung der Fettspeicherung bei. Willkommen im Land der birnenförmigen Menschen!

Also, was können Sie tun, das Abendessen daran zu hindern, Ihren Gewichtsabbau oder Ihre Gewichtserhaltung zu zerstören?

Hier sind drei Tipps:

  1. Mahlzeiten wechseln -  Machen Sie Frühstück zur größten Mahlzeit des Tages, nicht nur, um Ihren Ernährungsplan den richtigen Start zu geben, sondern ein ausgewogenes Frühstück hilft auch, Krankheiten zu bekämpfen und Heißhunger für den Rest des Tages zu bekämpfen. Es gibt Ihnen die Energie, durch den Tag zu kommen (natürlich mit einem ausgewogenen Mittagessen).
  2. Vorausplanen – Das bedeutet, sich die Zeit zur Planung der Menüs für die Woche zu nehmen, um dafür zu sorgen, dass Sie das Verfahren nicht abkürzen und später Ersatzstoffe mit hohem Kaloriengehalt zufügen.
  3. Genießen Sie in Gesellschaft – Die Forschung zeigt, dass ein tägliches Abendessen mit Freunden oder der Familie Fettleibigkeitwahrscheinlicher verhindert als bei Einzelnen, da man in sozialer Gesellschaft eher dazu neigt, Zurückhaltung bei den Essgewohnheiten auszuüben, als wenn man alleine isst. Unterhaltungen bei Tisch bedeuten ebenso mehr Zeit für das Gehirn, um zu signalisieren: “Ich bin satt”.

Wie Machen Sie Ein Ausgewogenes Frühstück

Wir alle kennen die Bedeutung des Frühstücks. Es ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und in der Tat bringt es Ihren Stoffwechsel zum Laufen und gibt Ihrem Körper und Geist den Kraftstoff, den es für den Rest des Tages braucht. Was oft übersehen wird, ist jedoch die ebenso wichtige Kunst eines ausgewogenen Frühstücks.

Wie sieht ein ausgewogenes Frühstück denn aus? Nun, zuerst einmal bedeutet es etwas anderes als nur ein Donut (oder noch schlimmer, mehrere Donuts) und Kaffee. Unser Leben ist so schnell geworden, dass wir selbst, wenn wir uns die Mühe machen, die Mahlzeit Frühstück einzufügen, auf die 'nehmen und gehen' Option zurückgreifen, die in der Regel keinen sinnvollen Nährstoffnutzen bietet. Ganz im Gegenteil schaden diese leeren Kalorien unsere Gewichtsverlust- oder Erhaltungspläne. Genau wie jede andere Mahlzeit sollte das Frühstück auch ein Gleichgewicht zwischen Proteinen, Kohlenhydraten und Fett haben.

Ein ausgewogenes Frühstück klingt vielleicht bedrohlich, kann aber mit ein wenig Voraussicht ganz einfach gemacht werden. Instant-Haferflocken mit Milch, Eiern, einer Banane und einem Glas Orangensaft ist in weniger als fünf Minuten zubereitet. Brauchen Sie andere Optionen? Wählen Sie Dinge aus jeder der unten aufgeführten Kategorien:

Eiweiß und Fett – Normalerweise gehören sie zusammen, entweder weil die Protein-Optionen in Fett zubereitet werden oder selber etwas Fett enthalten. Für diese Kategorie wählen Sie in Maßen aus Wurst, Speck und Eiern aus. Sie können sich auch Nüsse oder Erdnussbutter für etwas Abwechslung nehmen.

Kohlenhydrate – Wir neigen dazu, Kohlenhydrate mit Brot zu verbinden, aber sie können auch aus Früchten wie Bananen kommen. Früchte und Fruchtsäfte geben Ihnen auch einen Vitamin-und Mineralien-Schub, was die meisten Brote nicht können. Wenn Sie beim Brot bleiben wollen, wählen Sie Vollkorn für extra Ballaststoffe.

Milchprodukte – Holen Sie sich ein Kalzium-Schub, etwas Protein und ein geheimes Gewichtsabbau Werkzeug mit etwas Milch. Die Forschung zeigt, dass Menschen, die Diät machen und Milchprodukte konsumieren, jeden Tag mehr Gewicht als ihre keine Milch konsumierenden Kollegen verlieren.

Bekämpfung Von Krankheiten mit Frühstück

Als Gesellschaft konzentrieren wir uns auf eine Menge Dinge, um gesund zu bleiben. Wir nehmen Multivitamine, achten auf die persönliche Hygiene und melden uns sogar als Mitglied im Fitnessstudio an, in der Hoffnung, dass uns dies motiviert, regelmäßig zu trainieren. Es stellt sich heraus, dass eine der einfachsten vorbeugenden Maßnahmen, die wir ergreifen können, gleich zu Hause zu Beginn eines jeden Tages durchgeführt werden kann.

Regelmäßig frühstücken kann dazu beitragen, das Risiko eines Insulinresistenz-Syndroms, Diabetes oder koronare Herzkrankheiten um 35% bis 50% im Vergleich zu Menschen, die das Frühstück überspringen, verringern. Das ist eine Menge an Krankheitsvorsorge nur durch das Beachten einer Mahlzeit des Tages! Wie sich zeigt, hat Mutter doch recht gehabt. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit.

Also, was ist die beste Option für ein Frühstück, welches die Amerikanische Herzgesellschaft zur Vorbeugung gegen die oben aufgeführten Krankheiten zur Vorbeugung empfiehlt? Eine Schüssel Vollkorn-Müsli mit Milch als ein Teil eines ausgewogenen Frühstücks. Die Ballaststoffe in Vollkorngetreide und Milchprodukten schützen vor Übergewicht und Herzerkrankungen, indem sie Blutzucker-und Cholesterinspiegel verbessern.

Nun, warum nicht warten und stattdessen Vollkornbrot zum Mittagessen haben? Die Antwort liegt in der Konzentration der Ballaststoffe im Vollkorn-Getreide. Es ist sehr schwer, die Qualität und Menge an Ballaststoffen in Vollkorngetreide mit dem Vollkornbrot anzupassen. Die löslichen Ballaststoffe im Getreide werden direkt mit einem geringeren Risiko einer Herzerkrankung in Verbindung gebracht.

Es bildet ein gelartiges Material, welches das Eindringen von Cholesterin und gesättigten Fetten in die Blutbahn verhindert, wo sie sich sammeln und Plaques an den Arterienwänden bilden können. Als Extra-Plus für diejenigen von uns, die Probleme beim täglichen Essen ihrer Portionen Obst und Gemüse haben, helfen die unlöslichen Ballaststoffe, uns aus der Perspektive einer gsunden Verdauung ‘bewegt zu halten‘ und tragen zur Darmgesundheit bei.

Welches sollte man wählen? Jedes Müsli mit Vollkorn oder Kleie als erste Zutat und mit mindestens 2 Gramm Ballaststoffen pro Portion sollte in Ihrem Einkaufswagen und auf dem Frühstückstisch liegen.

Vorteile eines Großen Frühstücks

Es gibt jetzt ausreichende veröffentlichte medizinische Forschungen, die nachzuweisen, dass ein großes Frühstück der richtige Weg ist - nicht nur, wenn Sie abzunehmen versuchen, sondern auch als allgemeine Lebensweise. Hier sind die Top 3 Gründe, warum ein großes Frühstück gut für Sie ist:

Brennstoff für Körper und Geist –Die meisten Menschen nehmen ihre Kalorien während des Abendessens zu sich. Es macht keinen Sinn, sich in der Nacht so stark aufzutanken, wenn Sie keine Arbeitsbelange zu lösen haben und wenn Sie die gerade konsumierten Kalorien nicht verbrennen können, oder? Also ändern Sie das und lassen diese Kalorien für Sie arbeiten. Die Mischung der Nährstoffe und Kalorien lassen Ihre weißen Blutkörperchen einen produktiven Tag haben.

Es gibt Ihnen ausserdem die Energie für hochwertiges Training, um an Ihrem Plan zur Gewichtsabnahme oder Gewichts-Erhaltung zu arbeiten.

Frühstart für Ihren Stoffwechsel – Frühstück bedeutet auf englisch wörtlich Fastenbrechen, indem sich Ihr Körper über Nacht befand.

Der Stoffwechsel verlangsamt sich während jeder "Fasten"-Periode, auch während Sie schlafen und fällt in den Überlebens-Modus. Ihre Herzfrequenz verlangsamt sich und somit auch alle anderen Körperfunktionen, inklusive der Verdauung. Ihr Körper wird in dieser Periode auch eher Kalorien vom Abendessen in Fettzellen speichern.

Konzentrieren Sie sich auf ein großes Frühstück anstatt den "Überlebens Modus" abzuschütteln. Frühstück lässt Ihren Stoffwechsel einen Frühstart hinlegen, damit Ihr Körper wieder mit dem Verbrennen von Kalorien und gespeichertem Fett beginnen kann. Wenn Sie das Frühstück überspringen, denken Sie daran, dass Sie den "Überlebens-Modus" und die langsame Stoffwechsel Phase für Ihren Körper bis zum Mittagessen verlängern.

Machen Sie Lebensmittel zu Ihrem Verbündeten beim Gewichtsabbau – Ein großes, ausgewogenes Frühstück mit einer ausgewogenen Mischung aus Eiweiß und Kohlenhydraten gibt Ihnen das Gefühl, voll und länger satt zu sein, so dass Sie nicht das Gefühl der Notwendigkeit haben, später leere Kalorien fressen zu müssen.

Jegliche gesparte Kalorien sind gleichzusetzen mit eventuellem Gewichtsverlust. Eier, Bananen, Haferflocken mit Milch und einem Glas Orangensaft zum Frühstück können ziemlich viele Kalorien sparen, die Sie später möglicherweise in Form von ein paar Brownies oder einer Tüte Chips gegessen hätten.

Also, behalten Sie das obenstehende im Auge und starten Sie umgehend damit, sich täglich ein großes Frühstück zu gönnen!

Verbesserung Der Dickdarmgesundheit mit Rohkost

Die medizinische Gemeinschaft ist zu einem Konsens gekommen, dass eine Mehrheit der körperlichen Beschwerden und Krankheiten ihren Ursprung im Dickdarm haben. WerdenVerdauungs-Reste nicht innerhalb einer kurzen Zeitspanne aus dem Körper eliminiert, werden sie giftig. Der Körper fährt fort, Nährstoffe UND Giftstoffe aus den Resten zu absorbieren. Der Säuregehalt des Dickdarms ändert sich auch hin zur Förderung von Mikroben, die beginnen, krebserregende Substanzen freizusetzen, was letztendlich zu Darmkrebs führt.

Darmkrebs ist die dritthäufigste Form von Krebs in der Welt, sowie die dritthäufigste Ursache der durch Krebs verursachten Todesfälle in der westlichen Welt. Es ist wichtig zu beachten, dass die westliche Ernährung sich schrittweise weiterentwickelt hat und immer kleinere Mengen an Rohkost enthält. Wir sind die Hamburger Generation, trotz alledem.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, die Darmgesundheit zu verbessern, ist das Hinzufügen von rohen Ballaststoffen zur Nahrung. Rohe Ballaststoffe werden durch rohes Gemüse und Früchte geliefert. Es mag zuerst ein wenig vorausschauendes Denken nötig sein, wenn Sie es nicht gewohnt sind, aber es kann schnell zur Selbstverständlichkeit werden, Ihre Ernährung ausgewogen zu halten und Ballaststoffe hinzuzufügen. Und das geht so:

Wo ist das Obst? - Wie wäre es, eine Orange anstatt Orangensaft zu nehmen? Oder auf die Schnelle eine Banane mit einem Glas Milch?

Machen Sie sich einen Salat - Salate sind sehr gut zu mampfen, ideal für die Gewichtsabnahme oder Gewichtskontrolle und sie passen sogar zur Pizza! Salate haben einen langen Weg vom tristen Salat mit Tomaten hinter sich. Aufgepeppt durch Zugabe von Dingen wie Mandarinen oder exotischen Dressings machen sie Spaß. Sie können sogar vorverpackte kaufen, die Dressings und Croutons enthalten, und somit gibt es keine Entschuldigung, um sie nicht in jede Mahlzeit zu integrieren.

Nussige Snacks - In Maßen liefern Nüsse und Samen großartige Snacks. Nicht nur der Eiweißgehalt hilft Ihrem Training, die Ballaststoffe helfen Ihrer Darmgesundheit.

Getreide –wechseln Sie zu Vollkorn –jedes Vollkorn – weg von Ihrem normal verarbeiteten Getreide und Sie machen einen großen Sprung durch die Zugabe von Ballaststoffen zu Ihrer Ernährung. Vollkorn reduziert das Risiko koronarer Herzerkrankungen und bieten Ihnen verschiedene B-Vitamine und als Extra Eisen.