Tae Bo – Kombination aus Kampfsport und Aerobic für eine tolle Gesundheit und schnelle Fettverbrennung

Der Bedarf nach neuen Aktivitäten im Bereich des Fitness hat insbesondere in den letzten zwei Jahrzehnten viele neue Übungen und Trainings geschaffen. Sie haben vielleicht schon alles ausprobiert, und haben das Gefühl dass nichts mehr interessant oder neu ist. Aber haben Sie wirklich alles versucht? Eine Möglichkeit, an die Sie vielleicht noch nicht gedacht haben. ist Tae Bo – eine tolle Möglichkeit der Konditions-Fitness. Dieses Training ist eine einzigartige Fusion zwischen Tae Kwon Do und Boxen, und vereint alle grundlegenden Bewegungen der Selbstverteidigung mit den eher kreativen, artistischen Seiten der Aerobic, um etwas neues und sehr wirksames zu schaffen.

Das Wort “Tae” aus Tae Kwan Do bezieht sich auf Beine und Fäuste während des Boxens. Tae Bo ist also eine ausgeglichene Sportaktivität, die den ganzen Körper in Koordination beansprucht. Tae Bo konzentriert sich hauptsächlich auf die Anwendung verfeinerter Methoden über lange Zeitperioden hin, um das Ausdauervermögen einer Person zu verlängern und die Reflexe und Koordination zu schärfen. Um die bestimmten Methoden der Tae Bo Übungen zu lernen, müssen die meisten Menschen an Kursen teilnehmen oder zumindest einige Bücher zu diesem Thema lesen. Sobald Sie diese Kampfsportart jedoch verstehen, werden die Belohnungen größer als die Bemühungen sein. Tae Bo legt wenig Wert auf Konkurrenzkampf und viel Wert auf die Verbesserung der Körperkondition. Absolute Kontrolle, Kraft, nachhaltige Kraft und Beweglichkeit werden gebraucht, und man kann die Fortschritte sehr einfach verfolgen, indem man verfolgt wie viel leichter die Übungen von einem Mal zum anderen werden.

Obwohl Tae Bo manchmal sehr anstrengend sein kann, ist es eine leicht anpassbare Sportart. Wegen der nicht kampforientierten Natur kann Tae Bo für einen Anfänger einfacher und sanfter gestaltet werden, und mit der Zeit können mehrere schwerere Übungen eingeführt werden. Die größte Belohnung von Tae Bo ist eher eine psychologische als eine körperliche Belohnung. Diese Sportart ist nicht anstrengend oder bedrohlich, sondern lustig und angenehm, weil Sie Ihre Fortschritte alleine bewerten und gut bemerken können. Alleine die Freude, Kontrolle über den eigenen Körper zu haben, macht das Training angenehm und somit können Sie härter arbeiten um Ihrem Ziel näher zu kommen. Hartere Arbeit bietet bessere Ergebnisse und...wie Sie sehen können, gibt es daher viele positiven Aspekte dieser Kampfsportart.

Obwohl die Idee des Tae Bo Billy Blanks gehört, und daher Lizenzgebühren für alle Kurse in dessen Namen gefordert werden, gibt es viele ähnliche Übungen unter leicht unterschiedlichen Namen. Wenn Sie glauben dass Ihr örtliches Fitnessstudio keine Tae Bo Kurse bietet, sollten Sie lieber nochmal nachsehen. Es kann sein dass es diese Übungen gibt, jedoch unter einem anderen Namen! Probieren Sie Tae Bo, sehen Sie ob diese Übungen zu Ihnen passen; Tae Bo könnte eine tolle Pause von anspruchsvollerem Training sein, von Übungen wie das Sprinten und Gewichtstraining.

Joggen für unglabliches Abnehmen

Manchmal sind die einfachsten, elementarsten Übungen die besten für Menschen, die Ihre Gesundheit verbessern möchten. Das Joggen ist eine unglaublich beliebte Trainingsart, weil sie einfach ist und wirklich funktioniert. Sie funktioniert eingentlich besser als andere Übungen und ist dazu auch kostenlos. Bevor Sie sich auf die Suche nach teuren Geräten, Mitgliedschaften für das Fitnessstudio oder nach anderen teuren Investitionen machen, sollten Sie zuerst an die kostenlosen Übungen denken. Diese können Ihnen vieles bieten.

Das Joggen ist eine entspanntere Form des Laufens, entspannt genug, um potentielle Anspannung und Stress zu lindern, aber schnell genug, um wirksamer als das Gehen zu sein. Auf diese Weise können Sie längere Zeit joggen, mit weniger Druck und Anfälligkeit. Obwohl das Joggen als definitive Geschwindigkeitsbegrenzung angesehen wird, wird der Begriff als „unter 9,6 km/Stunde laufen“ definiert. Das Joggen bietet etliche Vorteile, darunter auch das Muskel- und Knochenwachstum. Der wichtigste Vorteil ist aber natürlich die Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems. Das Joggen ist eine tolle Möglichkeit, das Durchhaltevermögen zu verbessern – dadurch können Sie die täglichen Übungen ausführen, ohne währenddessen müde zu werden. Obwohl das Joggen kein Ersatz für eine gesunde Ernährung ist, hilft es oftmals auch beim Abnehmen. Die meisten Menschen haben bemerkt, dass die erhöhte Aktivität es ihnen ermöglicht, mehrere Lebensmittel zu sich zu nehmen, ohne sich um die überschüssigen Kilos sorgen zu müssen, weil diese Lebensmittel in Energie umgewandelt werden.

Das Jogging herrscht wahrscheinlich über alle Übungen mit geringer finanziellen Investition. Es benötigt kein Training und keine besondere Ausrüstung. Alles was es benötigt ist Freiraum – diesen können viele Menschen einfach vor der Türe finden. Man kann auch etwas Geld in das Joggen investieren, es ist allerdings nicht notwendig. Viele Jogger kaufen sogar billige gemütliche Joggingkleidung. Einige bevorzugen Schweißbänder, diese können in Städten mit heißem Klima sehr nützlich sein. Menschen, die gerne Herausforderungen annehmen, tragen auch Bein – und Armgewichte während des Joggens , die bei der Muskelbildung helfen und das Training an sich nicht verändern. Diese Hilfsmittel können nützlich sein, viele Menschen kommen allerdings auch ohne sie klar.

Verachten Sie eine Übung nicht, nur weil sie einfach ist! Das Joggen genießt großen Zuspruch, weil es einfach und gleichzeitig wirksam ist. Betrachten Sie die Zugänglichkeit dieser Sportart als Vorteil, nicht als Zeichen der Ineffektivität. Mit dieser Einstellung werden Sie diese Übung erfolgreich ausführen können.

Lektionen vom Büffet

Ein neuer Bericht beweist die Verhaltensunterschiede zwischen dünnen und dicken Menschen in Büfetts in Restaurants landesweit. Das Ziel war zu bemerken wie Menschen verschiedener Körpergrößen essen. Die Ergebnisse waren aufschlussreich: je dicker die Person, umso schneller aß sie, umso mehr kaute sie das Essen und saß dem Essen eher gegenüber. Schlanke Menschen benahmen sich ganz im Gegenteil. Diese Studie ergab dass Menschen, die langsamer essen, weniger Kalorien aufnehmen.

Dieses Phänomen heißt Zeit-Energie Verschiebung. Menschen die schneller essen, werden wahrscheinlich überschüssige Kalorien aufnehmen und fett werden.

Es gibt mehrere Studien über die ich Ihnen erzählen möchte; dieses Mal geht es um das Thema wie verschiedene Lebensmittel den Appetit stillen. Sie können die Zeit-Energie Verschiebung zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie Lebensmittel aussuchen, die schwer kau bar und sättigend sind. Kalorienarme Lebensmittel sind auch gut, weil Sie mehr essen müssen um weniger Kalorien als gewöhnlich zu erhalten.

Diese Studien haben letztendlich erneut bewiesen dass Menschen große Mengen an Kalorien in sehr kurzer Zeit aus den Flüssigkeiten aufnehmen können. Diese Studie bestätigt eines mit Sicherheit: Eltern die ihren Kindern langsames essen beibringen, sind auf dem guten wissenschaftlichen Weg.

Richten Sie sich nach den Erfolgsgeschichten, nicht nach den Ausfallgeschichten

Alle erstaunlichen Geschichten über schnelle und massive Gewichtsabnahme interessieren mich nicht. Je schneller Sie abnehmen, umso höher ist das Risiko dieses Gewicht schnell wieder zuzunehmen. Wichtiger ist was die Personen zu sagen haben, die ein ideales Gewicht erreicht und lang zeitig erhalten haben. Es wurden viele Studien über Gewichtserhaltung ausgeführt. Ein Bericht studierte präexistente Daten und entdeckte dass weniger als ein Drittel der Menschen die abgenommen haben, das erreichte Gewicht auch lang zeitig erhalten konnten.

Wir sollten alle Interesse an den Unterschieden zwischen der kleinen erfolgreichen Gruppe und der großen Gruppe an Versagern haben. Ein noch unentdeckter Faktor bewies dass mehrere Menschen aus der erfolgreichen Gruppe auch Sport getrieben haben.

Menschen, die ihr Gewicht erfolgreich halten konnten, verbrachten weniger Zeit vor dem Fernseher und waren im Allgemeinen aktiver. Der größte Unterschied zwischen den beiden Gruppen könnte das Beobachten der Fortschritte sein. Menschen die ihre Zeitlupenaufnahme, Gewicht, Mahlzeiten und Körperstruktur verfolgt haben, konnten ihr Gewicht erfolgreicher halten.

Aus diesen Feststellungen können wir einige Sachen unterscheiden, die wir einhalten müssen um das verlorene Gewicht von uns fernzuhalten.

1. Erhöhen Sie die Anzahl der täglich ausgeführten Aktivitäten, darunter auch die Übungen.
2. Verwenden Sie auch nachdem Sie abgenommen haben weiterhin Gewichte.
3. Verfolgen Sie ständig was Sie essen und was Sie machen.

Vor allem: hören Sie nicht auf Menschen die abgenommen haben – hören Sie lieber auf diejenigen die ihr Gewicht lang zeitig erhalten haben.

Rollschuh laufen für einen beneidenswerten, gesunden und prallen Körper

Rollschuh laufen für einen beneidenswerten, gesunden und prallen Körper.

Das Rollschuh laufen ist eine schöne anpassungsfähige Übung, weil sie aggressiv, künstlerisch oder normal sein kann – Sie können diese Übung an Ihre Kondition anpassen. Man kann auch riskante und auffällig Tricks ausführen, oder mehrere Teilnehmer einladen. Die üblichste Form des Rollschuh Laufens ist einfach auf einer Rollschuhbahn auf und ab zu laufen eine Übung die besonders bei Familien und Freunden sehr beliebt ist. Wenn diese Form des Rollschuh Laufens nicht zu Ihnen passt und Sie eher ein Liebhaber der Natur sind, können Sie einfach in der Stadt herumlaufen. Obwohl Treppen und Kanten ein kleines Risiko darstellen, nehmen manche Menschen gerne diese Herausforderung an und verwenden passende Schützer und Helme um beim Rollschuh laufen keine schlimmen Verletzungen davonzutragen.

Sie suchen etwas strukturiertes und organisiertes? Das Rollschuh laufen kann Ihnen auch das bieten: es werden unter anderem organisierte Hockey, aggressive Street Skaten und Schnellschuh laufen Turniere veranstaltet. Es gibt viele offizielle Organisationen, die über die nötigen Ressourcen verfügen um Ihnen zu helfen bei diesen Aktivitäten teilzunehmen (falls Sie Hilfe brauchen). Das Rollschuh laufen muss sich allerdings nicht nur auf diese ernsten Wettbewerbe beschränken. Sie können das Rollschuh laufen auch als Freizeithobby ausüben.

Alles was Sie zum Rollschuh laufen benötigen sind natürlich Rollschuhe. Sie können diese ganz billig mieten wenn Sie diese Sportart zuerst versuchen wollen. Wenn Sie die Rollschuhe gleich kaufen möchten, können Sie diese im Handel für zwanzig oder dreißig Dollar finden ein akzeptabler Preis für die meisten Menschen. Wenn gut gepflegt, werden Ihre Rollschuhe viele Jahre halten und sind somit eine der billigsten Investitionen im Tausch gegen viel Spaß und eine bessere Gesundheit.

Wenn Ihre Kondition also nicht optimal ist, und Sie die einfachsten Aktivitäten nur schwer zu Ende bringen können... oder wenn Ihre Beine ein wenig kräftiger sein könnten...denken Sie bitte an das Rollschuh laufen. Es ist eine der lustigsten und entspannendsten Übungen für eine bessere Gesundheit, und kann Ihrem Lebensstil und Ihren Vorlieben leicht angepasst werden.

Skifahren - die lustige Fahrkarte für eine ausgezeichnete Kondition und insgesamt tolle Gesundheit

Skifahren - die lustige Fahrkarte für eine ausgezeichnete Kondition und insgesamt tolle Gesundheit.

Um es einfach auszudrücken : Skilanglauf bedeutet, auf langen Strecken durch schneebedecktes Gelände Ski zu fahren. Man kann auch drinnen in speziell gebauten Schneetunneln Ski fahren, aber üblicherweise ist das eine Aktivität für draußen auf schneebedecktem Gelände. Im Vergleich zur Skiabfahrt wird nicht auf die Schwerkraft gesetzt, um leichter voranzukommen...ganz im Gegenteil: die Sportart wird vollständig auf flachem Gelände ausgeführt (Erhebungen werden allerdings nicht unbedingt gemieden). Menschen, die Interesse an der Erforschung der Natur haben, können diese Sportart leicht verändern und mit Hilfe einer Karte querfeldein fahren. Dies macht das Skifahren zu einer extrem faszinierenden Sportart und Trainingsart, insbesondere für Naturburschen, die eine Vorliebe für die wilde Landschaft haben und die Natur in ihrer naturbelassenen Form bewundern möchten. Für Menschen die näher an der Zivilisation bleiben wollen, gibt es auch weniger bedrohliche Skisportarten. Letztendlich hängt es von Ihnen ab, wo Sie Skifahren möchten, und die Orte machen hier den Unterschied.

Das Skifahren ist eine der wenigen Sportarten die nicht nur Teile des Körpers, sondern den ganzen Körper verändern. Viele Konkurrenzsportarten benötigen Wasser, ein Faktor der nicht immer verfügbar ist ( Schwimmen oder Rudern). Beim Skifahren werden unglaublich viele Kalorien verbrannt und die frische, interessante Landschaft lässt die Zeit im Nu vergehen, so dass Sie, während Sie fitter werden, auch Spaß am Training haben können. Wenn diese Aspekte für Sie nicht reichen, können Sie eine Konkurrenzsportart ausprobieren.

Skilanglaufwettbewerbe werden im Moment für das Publikum umgearbeitet, damit Sie leichter verfolgt und geschätzt werden können. Dank dieser Veränderungen können Sie einen Wettbewerb verfolgen und einschätzen ob das etwas für Sie sein könnte. Es gibt etliche offizielle Formate um die Interesse der Kandidaten und des Publikums zu erhalten. Wenn Sie glauben dass Sie gewinnen können, gibt es natürlich auch die Olympischen Spiele – die größte Ehre jedes Skiliebhabers.

Der Langskilauf bedeutet sogar in offiziellen Formaten nicht immer Druck, der schnellste zu sein. Viele Wettbewerbe beziehen sich auf längere Entfernungen. Da diese eine Sekunde den Gewinn nicht mehr ausmacht, können Sie die Übung einfach genießen, da jeder Schritt ein Schritt näher an den Sieg ist, und nur diejenigen scheitern, die aufgeben. Die weltweit längste Skitour, ein kanadisches Event, bietet jedem eine Goldmedaille für die Durchführung der gesamten beeindruckenden 160 km.

Ist Langskilauf schwer? Natürlich. Kann diese Sportart den Körper gesünder und fitter machen und gleichzeitig Spaß machen? Das auch! Keine lohnende Sache fällt leicht, und das Skifahren ist die perfekte Verkörperung dieses Spruches.

Standradfahren : Maximale Kohlehydratverbrennung in maximaler Sicherheit

Es ist ein Rätsel, wie man so so viel wie möglich trainieren kann, ohne die Sicherheit und die Gesundheit zu riskieren. Allein durch die Körperanstrengung, die Anstrengung der Muskeln und die Verbesserung der Kondition riskieren Sie Krämpfe, Verrenkungen, Muskelzerrungen und andere Probleme. Man kann diese Aspekte oftmals nicht vermeiden, und das nicht nur wegen der Überforderung, sondern auch wegen unerwarteten Umweltfaktoren. Eisflecken, Pfützen, Haufen trockener Blätter, schwache Beleuchtung... all diese Faktoren (und viele mehr) können eine normale Übung in einen schmerzhaften, hemmenden Unfall verwandelt, und können leider bei den meisten Formen anstrengender Konditions-Übungen nicht vermieden werden. Die Entwicklung des Fitnessstudios für Zuhause und aller nebensächlichen Ausstattungen und Geräte haben die Betonung auf eines gelegt: hart aber sicher zu trainieren. Wir verfügen über Geräte und Ausstattungen, von denen unserer Vorfahren nur träumen konnten. Eines der besten Beispiele für sicheres Konditionstrainingist das Standrad.

Das Radfahren ist an und für sich eine tolle Konditions-Übung. Das Design der Fahrräder besteht seit mehrere Jahrhunderten und trainiert Ihren Unterkörper und die Beine wirksam, ohne dass Sie sich groß anstrengen müssen – das mach diese Übung ideal für Menschen mit gebrechlichen Knochen oder anderen ähnlichen Problemen. Da das Radfahren eine klassische Aktivität ist, sowohl für gelegentliche Benutzer als auch für professionelle Radfahrer, gibt es eigentlich nichts was gegen diese Sportart spricht. Das Fahrradfahren in der Natur ist jedoch nicht risikofrei. Die äußere Umgebung durchfahren und gleichzeitig hohe Geschwindigkeiten erreichen – das kann heikel werden! Da draußen gibt es Verkehr, Fußgänger, Tiere, Eis, Schnee und Pfützen. Und Sie müssen natürlich auch immer behalten wohin Sie fahren, und wie Sie wieder zurück gelangen.

Diese Widersprüche zwischen der Umwelt und den Übungen werden von Standrädern einfach weg gepustet. Standräder gehören zu den billigsten Übungsgeräten für Zuhause und sind gut befestigte, stabile Fahrräder, auf denen Sie zu Hause trainieren können. Sie müssen nicht mehr auf das Gleichgewicht, den Fußweg oder die Straße achten, und auch keine Kurven oder Halten mehr machen. Hier geht es um die eigentliche Übung und gut eingeteilte Zeit. Diese einfachen Geräte kosten oftmals weniger als richtige Fahrräder! Einige besitzen sogar besondere Ausstattungen (die bei normalen Fahrrädern nicht vorhanden sind), wie zum Beispiel ein Herzmonitor oder ein Trainings-Timer. Sie haben das richtig verstanden: alle Vorteile des Radfahrens minus der Nachteile und der Extra Kosten. Diesem Geschäft können Sie sich nur anschließen! Kein Wunder dass diese Geräte in den Fitnessstudios so beliebt sind: zusätzliche Ausstattung, Stabilität und Kontrolle über die Umwelt – eine tolle Übung für Zuhause, fern von unkontrollierbaren Umweltfaktoren!

Solch ein tolles Übungsgerät ist natürlich nicht perfekt. Wenn Sie richtig Sport treiben möchten, sollte das Standradfahren als Teil eines vielseitigen gesunden Lebensstils ausgeführt werden. Beachten Sie, dass diese Sportart Ihren Oberkörper nur wenig trainiert, und nicht wirklich bei der Fettverbrennung hilft, insbesondere wenn Sie mehr essen als wirklich nötig ist. Sie werden mit den Ergebnissen zufriedener sein , wenn Sie diese Übung zur Stärkung Ihres Unterkörpers und Ihrer allgemeinen Kondition ansehen.

Schwimmen – So können auch Sie den Körper eines Olympiakämpfers haben

Haben Sie jemals die Olympischen Spiele verfolgt, und die prachtvoll geformten Körper der Olympiakämpfer bewundert? Viele glauben, dass ein solch trainierter Körper unmöglich zu erreichen ist. Wenn Sie ihn aber wirklich möchten, dann liegt es nur an Ihnen. Glauben Sie, dass die großen Sportler so geboren wurden? Natürlich nicht! Sie haben genauso wie auch Sie begonnen, haben ein tolles Training gefunden und sind dabei geblieben. Fit zu sein, bedeutet aber nicht unbedingt ein Wettkämpfer zu sein – Sie können viel weniger als die Profis trainieren, unter viel geringerem Druck, und sehr ähnliche Ergebnisse erreichen, einfach weil Sie nicht jede letzte Sekunde Ihrer Kraft geben. Um diesen Körper und diese Kondition zu erreichen, müssen Sie nur schwimmen gehen...regelmäßig. Das ist alles.

Das Schwimmen ist eine der besten Möglichkeiten, den ganzen Körper zu trainieren, von Kopf bis Fuß, und ihn gleichzeitig mit einer milden Schicht Wasser schützen. Es ist eine sanfte, entspannende Übung, zu der es viele Alternativen gibt, die Spaß machen. Wenn Sie draußen schwimmen gehen, haben Sie als Bonus die frische Luft und eine tolle natürliche Bräune. Beim Schwimmen wird nahezu jeder einzelne Muskel in Ihrem Körper trainiert und viel Fett verbrannt. In Sachen Beteiligung des ganzen Körpers ist das Schwimmen das absolute Training, und kein anderes Training aus dem Fitnessstudio wird diese Leistungen toppen. Ob Sie von einem hohen Sprungbrett springen oder nur am Schwimmbecken ins Wasser steigen möchten, Brusttil oder Schmetterlingstil, Geschwindigkeitsschwimmen oder Ausdauerschwimmen...es gibt für jeden eine geeignete Aktivität.

Der schlanke, dabei jedoch muskelbepackte Körper eines Schwimmers wurde sogar zu einem Klischee: nun nennt man jeden ähnlich geformten Körper eine „Schwimmerfigur“. Das Schwimmen ist auch für Menschen mit Beinverletzungen, Arthritis oder anderen temporären oder chronischen körperlichen Behinderungen eine sichere Übung. Weil das Wasser Ihren Körper von allen Seiten schützt, können Sie auch gebrechlichere Teile Ihres Körpers trainieren. All diese Aktivitäten können Sie natürlich kostenlos ausführen, außer wenn Sie für ein örtliches Schwimmbad eine Mitgliedschaft brauchen. Die meisten Orte sind allerdings entweder mit einem kostenlosen öffentlichen Schwimmbecken oder mit natürlichen Bademöglichkeiten ausgestattet; daher wird eine Mitgleidschaft nur selten benötigt.

Letztendlich können Sie auch so einen tollen Körper haben, aber Sie müssen daran arbeiten. Es wird Sie nichts als Zeit kosten, und die Belohnung dafür ist groß. Das Schwimmen ist auch für Anfänger keine schwere Übung. Steigen Sie in Ihre Badehose und probieren Sie es! Sie werden den gewünschten Waschbrettbauch im Nu erreichen.

Der Konsum überschüssiger Flüssignahrung kann dick machen

Es gab zahlreiche wissenschaftliche Berichte, die bewiesen haben dass Energiegetränke Ihren Appetit nicht stillen wie das Festnahrung tut. Das bedeutet, dass getrunkene Kalorien Sie dick machen. Obwohl Saft das üblichste problematische Getränk in der Ernährung vieler Menschen ist, sind Energiegetränke auch sehr schädlich. Diese verschiedenen Getränke tragen zu überschüssigen Kilos und einem schwachen KMI zu. Ein in einem Adipositas Journal veröffentlichtr Bericht hat Festnahrung mit Flüssignahrung verglichen.

Es wurde bewiesen, dass der Körper die Kalorien der beiden verschiedenen Nahrungsquellen unterschiedlich bearbeitet. Ein Beispiel dieser Theorie sind die Früchte: eine ganze Frucht stillt den Appetit, der Fruchtsaft tut das jedoch nicht.

Es spielt keine Rolle, ob die Kalorien aus Fest- oder Flüssignahrung stammen. Der Appetit trägt dazu bei, dass Menschen immer mehr essen wollen. Bei Proteinen passiert das gleiche. Sie erhalten, wie auch bei anderen Getränken, mehr Kalorien, weniger Stillung des Appetits ,weniger Zeit im Verdauungssystem und andere Wirkungen in zahlreichen anderen Körpersystemen. Das Volumen an verzehrten Flüssigkeiten ist heutzutage höher denn je.

Weil es einen Zusammenhang zwischen Fettleibigkeit und Flüssigkeitsaufnahme gibt, glaube ich, dass der Wert auf Festnahrung gelegt werden sollte.

Hollywood’s tödliche Haut- und Knochendiät

Ich weiß, dass es politisch inkorrekt ist, den National Enquirer zu zitieren, mich hat aber der Titel fasziniert: „Hollywood’s tödliche Haut- und Knochendiät: Stars riskieren ihr Leben. um schlank zu sein“. Die Klatschzeitung In Touch hatte ein ähnliches Titelblatt – „Furchtbar mager“. Ich habe die Artikel eigentlich gar nicht gelesen, sondern nur „professionelle“ Recherchen durchgeführt. Die Klatschzeitung The Cover of the Enquirer präsentierte Bilder der 1,73 m, 45 kg schlanken Angelina Jolie und der 1,70 m und 49 kg schlanken Anna Kournikova, aber auch die 1,76 m und 48 kg schlanke Cate Blanchett.

Dann kam ich zu einem Artikel, der Dr, Stanley zitierte: „Die Haut- und Knochendiät ist extrem gefährlich und kann schlimme Gesundheitsfolgen haben. Sie verhungern buchstäblich“. Dies passiert, weil Stars wissen dass sie vor der Kamera dicker aussehen, und daher alles tun, um schlank auszusehen, auch wenn das herausstehende Knochen bedeutet.

Schlank und gesund sind nicht das gleiche

Die meisten Menschen vergessen oftmals die Gesundheit, wenn es um Gewichtsabnahme geht. Die Ziele drehen sich oft um die Anzahl der abgenommenen Kilos in Kleidergröße, nur wenig um die Energielevel, die Lebensqualität, Ernährung oder allgemeine Gesundheit. Als Fett-Weg-Trainer habe ich mehr als 7000 Tests über die Körperstruktur gemacht, und bemerkt, dass diese Haut- und Knochen Diätpläne sehr gefährlich sind.

Das Verhältnis Körperfett-Muskelmasse

Mein größtes Anliegen bezieht sich auf den Gewichtsverlust durch Muskelmasse anstelle von Fett. Auf diese Weise bewahren die Menschen am Ende weniger Muskelmasse mit dem gleichen Fettanteil. Ich habe den Aufbau einiger schlanken Frauen analysiert, die durchschnittlich höhere Körperfettverhältnisse haben.

Sie haben einen Knochen, umgeben von einer Fettschicht – ähnlich wie ein Rohr mit Isolation. Das Problem entsteht durch den langsamen Stoffwechsel und Mangel an Kraft. Ich dachte, dass Fett schlecht ist, aber nun weiß ich, dass mageres Fett noch viel schlechter ist.

4 Vorschläge für einen schlanken und gesunden Körper, anstelle eines mageren

1. Vermeiden Sie Hungerdiäten. Menschen glauben an schnelle Lösungen, und hören auf zu essen, aber dieser Gewichtsverlust hält gewöhnlich nicht lange.

2. Krafttraining sollte Teil Ihres täglichen Programms sein. Übungen mit Gewichten sind nicht nur für Bodybuilder : sie tun jedem gut, bilden Muskeln und tragen zu einer guten Gesundheit bei.

3. Wechseln Sie Ihren Wortschatz. Verwenden Sie “ich verbessere meine Ernährung” anstelle von “ich würde töten um schlank zu sein”. Anstatt schlank sein zu wollen, versuchen Sie es lieber mit einem sportlicheren Look?

4. Überprüfen Sie Ihre Körperstruktur. Dies hilft bei der Vorbeugung von Muskelverlust. Bodybuilder haben die gleiche Einstellung: essen Sie täglich bis zu sechs Mahlzeiten aus natürlichen Lebensmittel, um die Muskelmasse zu erhalten. Vergessen Sie eines nicht: es geht nicht darum, „mager“, sondern „gesund“ und „schlank“ zu sein.