Macht Sie Brot Wirklich Fett Oder Ist Das Ein Mythos?

Frage: Ist Brot die Ursache für Bauchfett?

Die einfacheAntwortist,es hängt von der Art des Brotes ab. Vermeiden Sie Brote, die Weißmehl,raffiniertes Mehl, angereichertesMehl,angereichertes Weizenmehl,angereichertesgebleichtes Mehl und Weizenmehl enthalten. Es gibt mehr, aber das sind die wichtigsten, auf die Sie achten müssen.white bread makes you fat

Warum müssen Sie diese vermeiden?

Weil in Wirklichkeit nur Zucker verarbeitet ist. Wenn dieseZutaten verwendet werden, sehen Sie normalerweise keine ausreichenden guten Ballaststoffe, was bedeutet, dass Sie nichts haben, was Ihnen hilft, den ansteigenden Zuckerspiegel im Blut zu verlangsamen, der in einem erhöhten Insulinspiegel gipfelt.

This leads to fat storage and more importantly belly fat storage.

Dieses führt zu einer Fettspeicherung und vor allem zur Bauchfettspeicherung?

Also, welches Brot können Sie essen, um Bauchfett zu vermeiden? Suchen Sie nach100% Vollkornbrot oder gekeimtem Vollkorn-Brot. Beide sind eine erstklassige Wahl, weil sie mehr von den guten Sachen enthalten, die bei den anderen Brotsorten herausgezogen wurden

Wenn Siemehr Vollkorn-Getreide essen, haben Sie mehr Ballaststoffe und herzhafteres Korn.Das führt zu einem langsameren Anstieg des Blutzuckers und einer langsameren Insulinreaktion.

Das Ergebnis: Weniger Kalorien werden als Bauchfett gespeichert.

Hund Säugt Tatsächlich Kätzchen…Ich Habe So Etwas Ähnliches Noch Nie Gesehen

Dieses Video zeigteine sehr interessanteSeite der Natur. Wir sind offensichtlich nichtdie einzigen mit Moral. Ich fand dasVideo sehr berührendund es machte mich innerlich warm und benebelt :-)ich hoffe, es bewirkt bei Ihnen das gleiche.

Einfacherstaunlich, wozu Tierein der Lage sind. Ich hoffe, dass Sie es genießen!

Sogenannte “Gesunde Nahrung” Ist In Wirklichkeit Ungesund – Was Sie Wissen Müssen, “Die“ Werden Es Ihnen Nicht Sagen

Die Auffassung, dass Soja "Gesunde Nahrung" ist, ist weit verbreitet. Dies ist auf Grund einer Reihe von Gründen, auf die ich hier eingehen werde, sehr bedauerlich.Dangers Of Soy

Wie Soja als “Gesundheitsnahrung“ bekannt wurde

Aber zunächst lassen Sie uns ein wenig von der Geschichte des Sojas überprüfen, die diese falsche Wahrnehmung in den Augen der Öffentlichkeit erstellt.

Vor Jahren wurden tropische Öle wie Palm-und Kokosöl üblicherweise in der amerikanischen Nahrungsmittelproduktion verwendet. Diese werden jedoch offensichtlich nicht in den USA angebaut. Mit Ausnahme von Hawaii ist das amerikanische Klima nicht tropisch genug.

Angespornt durch finanzielle Anreize, entwickelte die Industrie einen Plan, um den Markt von tropischen Ölen hin zu etwas mehr “einheimischen“ zu verlagern. Als eine Folge wurde eine Bewegung geschaffen, tropische Öle zu verteufeln und zu verunglimpfen, um sie mit im Inland angebauten Ölen wie Mais und vor allem Soja zu ersetzen.

Zum größten Teil waren sie sehr erfolgreich in ihrer Kampagne, Soja in einem gesunden Licht zu zeichnen. Die Information, die ich Ihnen mitgeteilt habe, wird vielleicht viele von Ihnen enttäuschen und viele herausfordern; vor allem Vegetarier, denn Vegetarier und Veganer verwenden Soja als eine ihrer wichtigsten Quellen für Protein.

Aber ich bin hier, um Ihnen zu sagen, dass ich nach sehr sorgfältigem Studium dieses Themasdavon überzeugt bin, dass Sie Ihre Gesundheit riskieren, es sei denn, Sie verwenden fermentierte Soja.

Fermentierte Soja ist die einzige Art von Soja, die einen Nutzen für Ihre Gesundheit hat

Es gibt nur eine Art von Soja, welche als gesundes Nahrungsmittel bezeichnet werden kann und dass ist fermentierte Soja.

Beispiele für gesundheitsfördernde fermentierte Sojaprodukte:

* Natto
* Miso
* Tempeh

Natto ist tatsächlich ein phänomenales Essen. Es ist ein Produkt aus fermentierten Sojabohnen, die ein bisschen schwierig zu finden sein können, aber es ist normalerweise in asiatischen Lebensmittelgeschäften vorhanden. Es ist sehr reich an Vitamin K2, welches ein phänomenales Vitamin ist, ähnlich dem Vitamin D.

Vitamin D und K2 bieten zusammen eine große Anzahl von bedeutenden gesundheitlichen Nutzen, wie die Verbesserung der Knochendichte und die Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen und Krebs, um nur einige zu nennen.

Natto hat wahrscheinlich von allen Speisen die höchste Konzentration an Vitamin K2.

Miso und Tempeh enthalten kein Vitamin K2, sind aber auch fermentierte Arten von Soja, die eine hervorragende Quelle von gesundheitsfördernden natürlichen Probiotika sind.

Der Gärprozess ist es, was die Soja zu einer gesunden Ergänzung Ihrer Ernährung macht, weil es die Goitrogenen, Isoflavonen und andere schädliche Elemente in der Soja zerstört.

Es ist wichtig zu wissen, dass Tofu KEIN fermentiertes Soja-Produkt ist und nicht verzehrt werden sollte, wenn Sie die gesundheitlichen Probleme, die mit nicht-fermentierten Sojaprodukten verbunden sind, vermeiden wollen.

Es ist auch wichtig zu verstehen, dass fermentierte Sojaprodukte zwar gesünder für Sie sind, es aber nicht klug ist, sie in großen Mengen zu konsumieren, weil sie immer noch mit Phytoöstrogenen beladen sind, wie Isoflavone, die einen nachteilig verweiblichenden Effekt verursachen können.

Was ist so schlimm an unfermentierter Soja?

Einer der primären Gründe für die Vermeidung von Soja-Produkten ist, dass die überwiegende Mehrheit des in den USA angebauten Soja gentechnisch verändertes (GV) Soja ist. Die gentechnisch veränderte Vielfalt, die in 91 Prozent der USA mit Soja bepflanzt ist, ist eine fertige Rundum-Zusammenstellung—technisiert, und um zu überleben, mit ansonsten tödlichen Mengen von Monsantos Herbiziden übergossen.

Monsanto produziert sowohl dassogenannte Roundup Ready-Soja-Saatgut und das Herbizid Roundup.

Die Logik - wenn Sie es so nennen wollen, nachdem alle Faktoren berücksichtigt werden - hinter GV-Pflanzen wie Soja ist, dass man die Produktionskosten durch das Abtötenvon allem außer der eigentlichen Soja-Pflanze verringert.

Leider zahlen die Verbraucher mit Ihrer Gesundheit einen hohen Preis dafür.

Sind Sie bereit, die Ausrottung Ihrer Familien Erblinien zu riskieren?

Einige der neueren Forschungen zeigen, dass viele der gesundheitlichen Probleme noch nicht bei denen auftreten, die diese GV Lebensmittel konsumieren. Einige der verheerendsten Schäden könnenerst in der zweiten und dritten Generation auftreten!

Ich habe vor kurzem GVO-Experte Jeffrey Smith über die neuesten Erkenntnisse von russischen Wissenschaftlern interviewt, die entdeckt haben, dass GV-Soja die dritte Generation von Hamstern tatsächlich sterilisiert hat…

Eine Gruppe von Hamstern wurde mit normaler Ernährung jeglicher Art ohne Soja gefüttert, eine zweite Gruppe wurde mit nicht-GVOSoja gefüttert, eine Dritte aß GV Soja, und eine vierte Gruppe aß einen noch höheren Anteil an GV Soja als die dritte.

Mit dem gleichen in den USA produzierten Gen-Soja wurden die Hamster und ihre Nachkommen mit der jeweiligen Ernährung über einen Zeitraum von zwei Jahren gefüttert und während dieses Zeitraums untersuchten die Forscher drei Generationen von Hamstern.

Schockierend war, dass die zweite Generation von GV-Soja gefütterten Hamster eine fünfmal höhere Säuglingssterblichkeit im Vergleich zu der normalen 5 Prozent Sterberate, die bei den Kontrollgruppen passierten.

Schlimmer noch, es waren fast alle der dritten Hamster Generation steril! Nur ein einziges der Hamsterweibchen aus der dritten Generation gebar 16 Junge und von denen starb ein Fünftel.

Eine weitere bizarre Nebenwirkung, die in den mit GV-Soja gefütterten Gruppen entdeckt wurde, war eine ungewöhnlich hohe Verbreitung eines ansonsten extrem seltenen Phänomen – die Haare wuchsen im Inneren der Tier Mäuler. (Sie können die Bilder hier sehen.)

Dieses sind nur ein paar Bedenken. Es gibt sicherlich noch viele andere und ich habe ausführlich über die gesundheitlichen Gefahren von gentechnisch veränderten Lebensmitteln geschrieben. Wenn Sie sich mit diesem Thema ganz neu beschäftigen und mehr Informationen wünschen, ist mein Artikel “Alles, was Sie über gefährliche gentechnisch veränderte Lebensmittel WISSEN MÜSSEN“ eine gute Stelle, um zu beginnen.

Sie können auch weitere zusätzliche Informationen über GVO auf der Seite www.ResponsibleTechnology.org, von Jeffrey Smith erstellt, finden. Wir arbeiten mit Jeffrey zusammen, der einer der Führer der Bewegung ist, die Verwendung von GV Lebensmitteln in den Vereinigten Staaten zu beschränken, wie sie esin Europa getan haben, vor allem durch Sensibilisierung der Verbraucher und Aktionen, um die Industrie zur Veränderung zu motivieren, denn es gibt KEINE staatliche Regulierung dagegen.

Ihr Engagement ist in dieser Hinsicht von entscheidender Bedeutung. Und die Vermeidung von Soja-Produkten, einschließlich Soja-Ableitungen, die in den meisten verarbeiteten Lebensmitteln zu finden sind, ist ein Teil davon.

Aber Soja ist nicht das einzige GV Lebensmittel,vor dem man sich hüten sollte.

Der einfachste Weg, damit am Schluss nicht jede Art von GV Lebensmitteln in Ihrem Einkaufswagen landen, ist eine gewisse Planung mit diesemnicht-GVO Einkaufsratgeber. Es gibt auch eine kostenlose iPhone Anwendung im iTunes Store, den Sie durch die Suche nach Einkaufen ohne GMO in den Anwendungen finden können.

ResponsibleTechnology.org bietet ebenfalls zusätzliche Leitfäden, die Sie an Freunde, Ausübende im Gesundheitswesen und Entscheidungsträger in Ihrer Gemeinde austeilen können, zusammen mit kostenlosen Online-Videos, Podcasts und Artikel, die Sie umbuchen und erneut veröffentlichen können.

Warum Biologisches Soja auch KEINE Antwort ist

All das bedeutet, auch wenn Sie Glück haben und Bio-Soja finden, gibt es noch weitere wichtige Bedenken mit unfermentierter Soja, die es aus gesundheitlicher Sicht weit entfernt von einem attraktiven Lebensmittel machen.

Soja enthält eine Reihe von problematischen Komponenten, die verheerende Schäden an Ihrer Gesundheitanrichten können, wie beispielsweise:

* Goitrogene - Goitrogene, in aller unfermentierten Soja gefunden, ob organisch oder nicht, sind Substanzen, die die Synthese der Schilddrüsenhormone blockieren und den Jod-Stoffwechsel stören und somit die Funktion Ihrer Schilddrüse stören.

Eine übliche Quelle von Soja ist Sojamilch. Viele konsumieren sie als Alternative zur Milch oder eines ihrer wichtigen Getränke. Sojamilch ist ein wichtiger Faktor für die Funktionsstörungen der Schilddrüse oder Hypothyreose bei Frauen in den USA.

Also, wenn Sie eine Frau sind, die mit einer niedrigen Funktion der Schilddrüse zu kämpfen hat und Sie konsumieren Soja Milch, dann ist das ein gigantischer Hinweis, dass Sie mit dem trinken aufhören müssen, und zwar sofort.
* Isoflavone: Genistein und Daidzein - Isoflavone sind eine Art von Phytoöstrogenen, eine pflanzliche Verbindung, ähnlich dem menschlichen Östrogen, weshalb einige empfehlen, Symptome der Wechseljahre mit Soja therapeutisch zu behandeln. Ich glaube, dass der Nachweis äußerst umstritten ist und bezweifle, dass es funktioniert.

In der Regel werden die meisten von uns zu vielen Östrogen-Verbindungen ausgesetzt und haben einen niedrigeren Testosteronspiegel als ideal und von daher ist es wirklich wichtig, die Belastungmit weiblichen Phytoöstrogene zu begrenzen.

Noch wichtiger ist, dass es Beweise einer möglichen endokrinen Funktionsstörung gibt, welche Unfruchtbarkeit verursachen und Brustkrebs fördern und das ist definitiv ein wesentliches Anliegen.

Zwei Gläser Sojamilch täglich für nur einen Monat bieten genug von diesen Verbindungen, um Ihren Menstruationszyklus zu verändern. Obwohl die FDA Östrogen-haltige Produkte reguliert, gibt es für Soja keine Warnungen.

* Phytinsäure - Phytate (Phytinsäure) bindet sich an Metall Ionen und verhindert die Aufnahme bestimmter Mineralstoffe, darunter Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink - all das sind mitbestimmende Faktoren für eine optimale Biochemie in Ihrem Körper. Dies ist besonders problematisch für Vegetarier, weil Fleisch essen die Mineral-blockierende Wirkung dieser Phytate verringert.

Manchmal kann es vorteilhaft sein, vor allem bei Frauen nach der Menopause und den meisten erwachsenen Männer, weil wir zu einem zu hohen Eisenniveau tendieren, welches ein sehr starkes Oxidationsmittel werden und biologischen Stress verursachen kann. Allerdings absorbiert Phytinsäure nicht notwendigerweise selektiv nur Eisen; es hemmt alle Mineralien. Dies ist sehr wichtig zu wissen, weil viele bereits an Mineralstoffmangel durch unzureichende Ernährung leiden.

Die Sojabohne hat eines der höchsten Phytat Niveaus bei Getreide oder Hülsenfrüchten und die Phytate in Soja sind sehr widerstandsfähig gegenüber normalen Phytat-reduzierenden Techniken wie schonendes Kochen. Nur eine lange Zeit der Fermentierung wird den Phytatgehalt von Sojabohnen deutlich verringern.

* Natürliche Toxine auch "Anti-Nährstoffe" genannt - Soja enthält auch andere Anti-Nährstofffaktoren wie Saponine, Soyatoxin, Proteasehemmer und Oxalate. Einige dieser Faktoren harmonieren nicht mit den Enzymen, die Sie brauchen, um Protein zu verdauen. Während eine kleine Menge an Anti-Nährstoffen wahrscheinlich nicht zu einem Problem führen würde, ist die Menge an Soja, welche viele Amerikaner momentan essen, extrem hoch. * Hämagglutinin - Hämagglutinin ist eine Gerinnsel fördernde Substanz, die Ihre roten Blutkörper dazu bringt, zu verklumpen. Diese verklumpten Zellen sind unfähig, richtig absorbiertzu werden und verteilen Sauerstoff in Ihr Gewebe.

Soja vermeiden

Wie ich bereits erwähnte, ist Tofu nicht fermentierte Soja und sollte vermieden werden.

Weitere Beispiele für geläufige Soja-Produkte, die zu vermeiden sind, schließen Sojaprotein und isoliertes Soja-Protein-Pulver ein, das Sie in vielen Protein-Riegeln und Protein-Drinks finden können.

Isoliertes Sojaprotein Pulver ist tatsächlich keine natürlich produzierte Substanz. Die Herstellung erfolgt in Industriebetrieben, wo ein feiner Brei aus Sojabohnen zunächst mit einer alkalischen Lösung gemischt wirdund Ballaststoffe entfernt werden, dann ausgelöst und abgetrennt unter Verwendung einer sauren Reinigung und schließlich in einer alkalischen Lösung neutralisiert wird.

Die Absäuerung in Aluminium Tanks hinterlässt eine hohe Aluminium Konzentration im Endprodukt.

Der daraus resultierende Klumpen wird bei hohen Temperaturen sprühgetrocknet, um ein Eiweißhaltiges Pulver zu produzieren. MSG, bekannt für seineExzitotoxizität, die neurologische Schäden verursachen kann, wird häufig hinzugefügt.

Eine weitere häufige Form von Soja, der Sie wahrscheinlich häufig begegnen, ist Sojaöl und das bringt uns dahin zurück, wo wir angefangen haben.

Fünfundneunzig Prozent der Lebensmittel, für die Amerikaner ihr Geld ausgeben, sind verarbeitete Lebensmittel, von denen viele Sojaöle enthalten.

Sojaöl ist extrem reich an Omega-6, welches sehr anfällig für oxidative Schäden ist. Und obwohl Sie Omega-6 brauchen, ist Sojaöl eine schreckliche Quelle, weil es hoch verarbeitet und verfeinert ist und es schwer beschädigt.

Verzehr von hochgradig verarbeiteten Lebensmitteln, die standardmäßig viel Sojaöl enthalten, ist ein primärer Faktor für das große Ungleichgewicht, welches die meisten Menschen in ihrem Omega-3-zu Omega-6-Verhältnis haben, das wiederum zu Krankheiten führt.

Andere schädliche Sojaprodukte, die ich noch nicht erwähnt habe sind:

* Soja-Käse
* Soja Eis
* Soja-Joghurt
* Soja-"Fleisch" (fleischlose Produkte aus TVP gemacht)
* Soja Lecithin

Säuglingsnahrung aus Soja - vielleicht das gefährlichste aller Soja-Produkte

Aber eine der vielleicht schädlichsten Arten von Soja-Produkten, bei der Sie extrem vorsichtig sein müssen, ist die Soja-Säuglingsnahrung.

Ich empfehle jeder einzelnen Mutter, mindestens für 6 Monate zu stillen, am besten länger. Es ist absolut keine Frage, dass das Stillen die gesündeste Option für Sie und Ihr Baby ist. Schulmediziner und die Amerikanische Akademie der Kindermedizin empfehlen ausschließliches Stillen in den ersten sechs Monaten des Lebens.

Leider entscheiden sich aus einer Vielzahl von Gründen viele Frauen, ihre Kinder nicht zu stillen und somit bleiben ihnen nicht so viele Alternativen.

Die meisten entscheiden sich für herkömmliche Babynahrung, die ihre eigenen gesundheitlichen Risiken hat, unzureichende Nährstoffe (es gibt mindestens 400 Nährstoffe in der Muttermilch, die nicht in der Babynahrung zu finden sind) sind freundlicherweisekombiniert mit übermäßiger Fructose und toxischen Schadstoffen.

Aber viele Kinder sind allergisch gegen herkömmliche Babynahrung und diese Eltern sind einfach davon zu überzeugen, dass Soja-Babynahrung die Lösung ist.

Leider ist Soja Babynahrung WEITAUS schlimmer als herkömmliche Babynahrung, im Wesentlichen aufgrund seines hohen Gehalts an Phytoöstrogenen. Die Östrogene in Soja können zu irreparablen Schäden bei der sexuellen Entwicklung Ihres Babys und seiner Fortpflanzungsfähigkeit führen. Säuglinge, die mit Soja-Babynahrung gefüttert werden, erhalten Östrogen in einer Höhe, die fünf Antibabypillen entspricht, und das jeden Tag!

Säuglinge, die mit Soja Babynahrung gefüttert werden, haben die bis zu 20.000-fache Menge an Östrogen mehr im Kreislauf als diejenigen, die mit herkömmlicher Babynahrung gefüttert werden!

Darüber hinaus hat Soja-Babynahrung einen bis zu 80 mal höheren Mangananteil als er in menschlicher Muttermilch vorhanden ist, welche zu Hirnschäden bei Kindern und veränderten Verhaltensweisen in der Pubertät führen können.

Also bitte, füttern Sie Ihr Baby niemals mit Soja Babynahrung und warnen Sie diejenigen, die Schwanger sind oder von denen Sie wissen, dass sie es in Betracht ziehen, lieber mit Babynahrung zu füttern als zu stillen.

Die nächstbeste Alternative zur Muttermilch ist eine gesunde hausgemachte Babynahrung. Möglicherweise gibt es andere, aber hier ist ein Rezept für hausgemachte Babynahrung von der Weston Price Foundation, die meines Erachtens gesund ist.

Informieren Sie sich über die gesundheitlichen Auswirkungen von Soja

Ich ermutige Sie, weitere Belege gegen Soja zu lesen, wenn Sie immer noch skeptisch sind.

Es gibt auch einige gute Bücher zu diesem Thema, die diese Informationen detailliertdokumentieren und ungezählte Referenzen bieten, die Sie für sich selbst überprüfen können. Eines dieser Bücher, das ich Ihnen sehr empfehlen kann, ist The Whole Soy Story von Dr. KaaylaDaniel.

Es gibt eine Menge an Informationen da draußen und ich verstehe die Herausforderung, zu versuchen, diese Fragen der Gesundheit zu erforschen. Viele Beweggründe müssen berücksichtigt werden, um alle Informationen zu sichten und sich dem Kern der Sache zu nähern.

Im Fall von Soja erscheint eine primäre Motivation, wie ich bereits erwähnt habe, die Förderung des Absatzes von heimischem Soja in den USA zu sein, bei steigenden Gewinnen und gegen den Nutzen für Ihre Gesundheit…

Der Zweck dieser Website ist es, diese vielfältigen Informationen zu erfassen, Ihnen zu präsentieren und Ihnen damit einen Ausgangspunkt zu bieten, um Ihre eigene, unabhängige Forschung zu betreiben. Denn sobald Sie die Informationen haben, haben Sie die Macht, die Kontrolle über Ihre eigene Gesundheit zu übernehmen.

-Dr Mercola

5 Leicht Zu Findende Lebensmittel, Die Ihre Leber Auf Natürlichem Wege Entgiftet

Fünf Großartige Lebensmittel, Die Ihre Leber Davor Bewahrt, Ihren Geist Aufzugeben

Fragen Sie mal irgendjemanden, wie gesund die typisch westliche Ernährung ist, und die meisten werden wahrscheinlich sagen: "Nicht sehr!" Eines der ersten Organe, die der schlechten Ernährung zum Opfer fallen, ist aufgrund ihrer vielfältigen Funktionen und Belastungen die Leber. Wenn Sie möchten, dass Ihre Leber gesund bleibt und mit Ihrem Stoffwechsel harmoniert, sollten Sie Ihrer Ernährung ein klein wenig Spezielles hinzufügen.

Allerdings sollten diese Dinge Ihren Lebensstil nicht völlig auf den Kopf stellen. Die meisten Dinge, die Ihre Leber für ein langes Leben braucht, sind ganz normale Lebensmittel, die weniger kosten als Ihre üblichen Lebensmittel!

Früchte sind hinreichend bekannt für ihre reichhaltigen Antioxidantien, eine der wichtigsten Dinge, die die Leber braucht.

Das kann frisches Obst oder frisch gepresster Saft sein, allerdings sollten es nicht generell verarbeitete Frucht Produkte sein. Das liegt daran, dass verarbeitete Lebensmittel dazu neigen, alle nützlichen Nährstoffe in dem Prozess in Zucker und andere ungesunde Stoffe umzuwandeln, die gerade etwas besser als Fast Food sind.

Pflaumen, Rosinen, Äpfel und verschiedene Arten von Beeren wie Erdbeeren sind in hohem Maße wünschenswert und können als normale Snacks gegessen oder auch als Saft getrunken werden.

Wenn Früchte Sie nicht wirklich begeistern, dann gibt es noch andere pflanzliche Ernährungsmöglichkeiten, die Ihre Leber glücklich machen. Mögen Sie Salate? Dann sollten Sie vielleicht einmal versuchen, etwas Chicorée, Löwenzahn oder Endivie hinzuzufügen.

Das sind vielseitige Bestandteile, die man in kleinen, unaufdringlichen Mengen zu den meisten Arten von Salaten hinzufügen kann. Deshalb sind das mit die anspruchslosesten Pro-Leber-Lebensmittel, die Sie Ihrem Lebensweg hinzufügen können.

Zwiebeln und Knoblauch sind zwei geschmackliche Favoriten, die einer Mahlzeit vieles zufügen können und anders als die meisten stark aromatisierten Zutaten haben sie keinen negativen Einfluss auf die Leber. Allerdings werden Sie aus einem Pulver oder Zutaten, die nur nach diesem Gemüse schmecken, nicht den gleichen Nutzen ziehen. Essen Sie das wahre Gemüse oder bemühen Sie sich gar nicht erst.

Vielleicht haben Sie schon bemerkt, dass all diese vorgeschlagenen Lebensmittel pflanzlicher Natur sind. Es stimmt, dass es nur sehr wenig fleischhaltige Nahrung gibt, die Ihre Leber braucht.

Also, wenn Sie magere Sorten von Fleisch zu sich nehmen und diese moderat essen, werden Sie feststellen, dass Ihre Leber mit allem Zumutbarem gut umgehen kann, das Sie ihr zuführen. Und sorgen Sie dafür, dass Sie auch mal gesunde Kalbsleber essen. Sie brauchen also keine Sorge zu haben, dass Sie Vegetarier werden müssen!

Als letzten Warnhinweis vergessen Sie bitte nicht, übermäßigen Alkoholkonsum zu vermeiden, da es Gift für Ihre arme leidgeprüfte Leber ist. Sie können die Leber schädigenden Elemente dadurch entfernen, indem sie die Wirkstoffe mitkochen anstatt sie direkt zu trinken.

Sie sehen also, es gibt viele Möglichkeiten, um all die Dinge einzubeziehen, die Sie normalerweise in einem für die Leber gesunden Leben genießen... ohne den Genuss aufzugeben, der das Leben so lebenswert macht!

Wenn Sie die GANZE Wahrheit darüber wissen wollen, wie man die richtigen Lebensmittel für dauerhaften Fettabbau isst, lesen Sie diese 7 Tipps, wie man Gewicht schnell verliert und das in einer intelligenten und effektiven Weise. Sie können sich auch unser außergewöhnliches Video ansehen fastwie man schnell Schlank wird indem Sie hier klicken.

Viel Spaß und viel Erfolg bei Ihren Bemühungen, Ihre Ernährung umzustellen!